A-JUNIOREN / 29. Oktober 2018
A-Jugend legt den Klassenerhalt in trockene Tücher
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 22. Oktober 2018
A-Jugend nur 3:3 gegen abstiegsgefährdete Vohenstraußer
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 15. Oktober 2018
A-Jugend setzt dem Spitzenreiter gewaltig zu
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 01. Oktober 2018
Letztes Aufgebot der A-Jugend holt Punkt in Raigering
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 24. September 2018
A-Jugend dreht in der Schlussphase die Heimpartie
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 17. September 2018
Verdienter Punktgewinn der A-Jugend in Immenreuth
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 13. September 2018
Erste Niederlage für die A-Jugend
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 10. September 2018
A-Jugend gewinnt mit letztem Aufgebot in Etzenricht
Bericht lesen
JUNIOREN / 10. September 2018
DJK-Fußballnachwuchs vor großer Herausforderung
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 04. September 2018
Überzeugender Saisonauftakt der A-Jugend
Bericht lesen
F-JUNIOREN / 10. Juli 2018
"Teamnacht" begeistert Kids der DJK-F-Jugend
Bericht lesen
E-JUNIOREN / 26. Juni 2018
DJK Neustadt mit drei E-Jugend-Teams beim Hüttenwochenende
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 14. Mai 2018
A-Jugend schließt Saison als Kreisligadritter ab
Bericht lesen
 
 
A-Jugend dreht in der Schlussphase die Heimpartie
A-JUNIOREN / 24. September 2018
DJK Neustadt/WN U19 – JFG Amberg-Sulzbach West 08 U19 2:1 (0:1)

Eine merkliche Leistungssteigerung nach einer Stunde und der feste Wille, das Spiel nach zunächst bescheidener Vorstellung am Ende doch noch für sich zu entscheiden, sorgte für den dritten Saisonsieg der A-Jugend. Der angepeilte Klassenerhalt in der Herbstrunde ist nun nicht mehr fern.

Nach gutem Beginn mit mehreren guten Einschusschancen (Thomas Fukerider traf sogar den Pfosten), gaben die Schützlinge von Thomas Neumann und Werner Schaupert Mitte der ersten Hälfte die Partie nach und nach aus der Hand. Gegen die bisweilen geschickt kombinierenden Gäste fehlte die Aggressivität im Zweikampf, zudem veranstaltete der Gastgeber bei eigenem Ballbesitz ein wahres Fehlpassfestival. So bekam die JFG immer mehr die Oberhand, der Führungstreffer für den körperlich robusten Gegner lag mehrfach in der Luft. Nach einem kapitalen Fehlpass aus der Viererkette heraus, ließ sich der wieselflinke Sven Weizer nicht zwei Mal bitten und schlenzte die Kugel fast unbedrängt ins lange Eck (40. Minute).

Zur Halbzeit fielen deutliche Worte, doch schienen die Jungs zunächst dort weiterzumachen, wo sie aufgehört hatten. Nachdem die Neustädter Abseitsfalle nicht zugeschnappt war, stand Julian Högerl plötzlich mutterseelenalleine vor DJK-Schlussmann Lenz Flor. Doch anstatt die Kugel am herausstürzenden Keeper vorbei zu schieben, versuchte er einen Lupfer und scheiterte am geschickt sich aufbauenden Goalie. Die Gäste verwalteten in Folge ihren 1:0-Vorsprung ohne Probleme, erst nach gut einer Stunde gab es einen plötzlichen Ruck im Team des Gastgebers, der fortan die Spielführung übernahm und die Angriffsbemühungen sichtbar verstärkte. Immer wieder fuhr die DJK jetzt gefährliche Angriffszüge gegen einen Gegner, der sich seiner Sache wohl schon zu sicher gewesen war. 70. Minute: Nach Foulspiel etwa 22 Meter vor dem Gästegehäuse legte sich DJK-Kapitän Luca Herbrecher die Kugel zurecht, um sie über die Mauer und unter gütiger Mithilfe des Gästeschlussmanns zum 1:1 in die Maschen zu setzen. Nun wollten die Gastgeber mehr und drängten die kräftemäßig nachlassende JFG immer weiter in ihre Hälfte zurück. Fünf Minuten vor dem Schlusspfiff stand dann erneut Luca Herbrecher im Mittelpunkt. Von Tom Fukerider angespielt, düpierte er in der „Box“ gleich mehrere Gästespieler und schoss zum umjubelten 2:1 ein. In der restlichen Spielzeit ließen die Jungs dann nichts mehr anbrennen und schaukelten ihren knappen Vorsprung über die Zeit.