A-JUNIOREN / 29. Oktober 2018
A-Jugend legt den Klassenerhalt in trockene Tücher
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 22. Oktober 2018
A-Jugend nur 3:3 gegen abstiegsgefährdete Vohenstraußer
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 15. Oktober 2018
A-Jugend setzt dem Spitzenreiter gewaltig zu
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 01. Oktober 2018
Letztes Aufgebot der A-Jugend holt Punkt in Raigering
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 24. September 2018
A-Jugend dreht in der Schlussphase die Heimpartie
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 17. September 2018
Verdienter Punktgewinn der A-Jugend in Immenreuth
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 13. September 2018
Erste Niederlage für die A-Jugend
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 10. September 2018
A-Jugend gewinnt mit letztem Aufgebot in Etzenricht
Bericht lesen
JUNIOREN / 10. September 2018
DJK-Fußballnachwuchs vor großer Herausforderung
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 04. September 2018
Überzeugender Saisonauftakt der A-Jugend
Bericht lesen
F-JUNIOREN / 10. Juli 2018
"Teamnacht" begeistert Kids der DJK-F-Jugend
Bericht lesen
E-JUNIOREN / 26. Juni 2018
DJK Neustadt mit drei E-Jugend-Teams beim Hüttenwochenende
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 14. Mai 2018
A-Jugend schließt Saison als Kreisligadritter ab
Bericht lesen
 
 
Erste Niederlage für die A-Jugend
A-JUNIOREN / 13. September 2018
DJK Neustadt/WN U19 - (SG) TSV 1860 Kastl/Kemnath U19 0:1 (0:1)

Nach zwei siegreichen Partien zum Saisonauftakt mussten die Jungs von Thomas Neumann und Werner Schaupert die erste Niederlage hinnehmen. Dabei konnte die DJK nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen, zudem stand ihr ein körperlich robuster und spielerisch starker Gegner gegenüber. Nach erfolgversprechenden Anfangsminuten mit einem Lattentreffer von Moritz Punzmann übernahmen die Gäste das Kommando, auch weil ihnen die Heimelf oft zu viel Raum ließ und selbst zu wenig in Bewegung war. In der 29. Minute sollte dann das Tor des Tages fallen, als der ansonsten von Christian Greiner bestens beschattete Christian Schmiga im Strafraum zum Schuss kam und DJK-Keeper Laurenz Flor die Kugel durch die Hände gleiten ließ. Im weiteren Verlauf unterbanden die Gäste immer wieder mit Fouls erfolgreich den Spielfluss der dadurch sichtlich beeindruckten Platzherren. Kurz vor dem Wechsel der zweite Aluminiumtreffer der "Gelb-Schwarzen", als ein Freistoß von Linus Schulze von der Unterkante der Querstange ins Feld zurück sprang.

Nach der Pause steigerte das Team um den immer wieder hart attackierten Neustädter Kapitän Luca Herbrecher zwar das Engagement, doch fehlten an diesem Tag einfach die Mittel in der Offensive, um die Gäste noch in große Schwierigkeiten zu bringen. Zu viele Akteure im Angriff konnten ihr Potenzial nicht abrufen, so blieb der Gast weiter spielbestimmend und erarbeitete sich gegen eine zumindest tapfer kämpfende Heimelf immer wieder Großchancen. Bei insgesamt fünf Hochkarätern reagierte Neustadts Schlussmann "Lenz" Flor hervorragend, machte seinen Fehler beim 0:1 gleich mehrfach wieder gut und bewahrte seine Farben vor einem noch höheren Rückstand. Am Ende blieb ein schon aufgrund der Mehrzahl an klaren Möglichkeiten verdienter Sieg der Gäste, die zudem mit ihrem Plan, der Heimelf den Schneid abzukaufen, Erfolg haben sollten.