A-JUNIOREN / 29. Oktober 2018
A-Jugend legt den Klassenerhalt in trockene Tücher
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 22. Oktober 2018
A-Jugend nur 3:3 gegen abstiegsgefährdete Vohenstraußer
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 15. Oktober 2018
A-Jugend setzt dem Spitzenreiter gewaltig zu
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 01. Oktober 2018
Letztes Aufgebot der A-Jugend holt Punkt in Raigering
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 24. September 2018
A-Jugend dreht in der Schlussphase die Heimpartie
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 17. September 2018
Verdienter Punktgewinn der A-Jugend in Immenreuth
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 13. September 2018
Erste Niederlage für die A-Jugend
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 10. September 2018
A-Jugend gewinnt mit letztem Aufgebot in Etzenricht
Bericht lesen
JUNIOREN / 10. September 2018
DJK-Fußballnachwuchs vor großer Herausforderung
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 04. September 2018
Überzeugender Saisonauftakt der A-Jugend
Bericht lesen
F-JUNIOREN / 10. Juli 2018
"Teamnacht" begeistert Kids der DJK-F-Jugend
Bericht lesen
E-JUNIOREN / 26. Juni 2018
DJK Neustadt mit drei E-Jugend-Teams beim Hüttenwochenende
Bericht lesen
A-JUNIOREN / 14. Mai 2018
A-Jugend schließt Saison als Kreisligadritter ab
Bericht lesen
 
 
A-Jugend gewinnt mit letztem Aufgebot in Etzenricht
A-JUNIOREN / 10. September 2018
SG SV Etzenricht U19 - DJK Neustadt/WN U19 0:3 (0:2)

Ohne mehrere Stammspieler und auf der Bank einem seit mehreren Wochen Verletzten, sowie einem Spieler der B2-Jugend, gelang der DJK-A-Jugend aufgrund einer taktisch und kämpferisch herausragenden Leistung ein hochverdienter 3:0-Erfolg beim Bezirksoberligaabsteiger in Etzenricht. Gestützt auf eine konzentriert arbeitende Fünferkette waren die Aktionen der Gäste nach Balleroberung immer wieder auf schnelle Gegenzüge ausgelegt, eine Marschrichtung, die dem Gastgeber große Probleme bereitete. Die Platzherren dagegen spielten viel zu langsam aus der Abwehr heraus und hatten zudem kaum einmal überraschende Ideen, um die gut stehende DJK-Defensive in Schwierigkeiten zu bringen. Nachdem auch SG-Torjäger Lukas Riebel bei Sonderbewacher Eric Bulligan praktisch abgemeldet war, herrschte nach vorne weitgehend Funkstille. Schon vor dem 1:0 für Neustadt per Foulelfmeter in der 32. Minute, verwandelt durch Felix Treml, hätten die Kreisstädter bei drei Riesenmöglichkeiten in Führung gehen können. Acht Minuten klingelte es erneut im Etzenrichter Gehäuse, als Kapitän Luca Herbrecher einen direkten Freistoß aus 22 Metern gekonnt ins linke untere Eck setzte.

Wer nun nach dem Wechsel auf ein Aufbäumen der Platzherren gehofft hatte, wurde enttäuscht. Die Jungs von Thomas Neumann und Werner Schaupert kontrollierten bis auf wenige Ausnahmen souverän das Geschehen und hätten bei ihren Konterangriffen und daraus entstehenden Einschusschancen die endgültige Entscheidung schon frühzeitig herbeiführen können. In der Schlussphase setzten die Gastgeber dann alles auf eine Karte, doch nicht einmal da sorgten sie für große Aufregung vor dem Tor von Laurenz Flor. Den Schlusspunkt unter eine beachtliche Leistung, bei der jeder Akteur konditionell alles aus sich herausholte, setzte schließlich Justin Kowal in der Schlussminute. Sein Freistoß aus gut 25 Metern schlug unter gütiger Mithilfe des Etzenrichter Keepers zum Endstand knapp unter der Querstange des einheimischen „Heiligtums“ ein.